SG Heuweiler-Vörstetten – ESV Freiburg (D1-Juniorinnen)

D1-Juniorinnen SG Heuweiler-Vörstetten – ESV Freiburg 5:1

Am Samstagmorgen reisten die D1-Juniorinnen der SG Heuweiler-Vörstetten hochmotiviert nach Freiburg zum ESV. Nach dem Anpfiff entwickelte sich sehr schnell ein Spiel auf Augenhöhe mit nur wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach 15 Minuten kam dann endlich das erlösende Tor durch Sora zum 0:1. Jedoch wurden die gegnerischen Mädchen dadurch angetrieben und schafften es, noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die Erste ausgeglichen spannend, bis die SG Heuweiler einen Eckball zugesprochen bekam. Getreten von Frieda, wurde er direkt durch Rosa zum 1:2 verwandelt. Kurze Zeit später wurde dieser Spielzug bei einem erneuten Eckball zum 1:3 wiederholt, ebenfalls durch Frieda und Rosa. Dann schien der Bann gebrochen und die Mädels spielten frei auf, erspielten sich schöne Chancen und versuchten immer wieder, das Tor zu finden. Dies gelang dann der unermüdlich laufenden Emma zum 1:4. Weniger Glück hatte zwischenzeitlich Hanna M., die bei einem respektablen Schuss leider nur die Latte traf. Den Endstand zum 1:5 erzielte einige Minuten vor Schluss nochmals Emma. Am kommenden Sonntag, den 31.3. empfangen die D1-Juniorinnen den SV Biederbach.

Thomas Frank, Betreuer

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter D-Juniorinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.