Futsal Turnier in Zähringen

Die D-Jugend des VFR Vörstetten ist beim Futsal Turnier in der ersten Runde ausgeschieden.
Das erste Spiel gegen SPVGG Gundelfingen war eigentlich weitestgehend ausgeglichen. Leider passierte der Abwehr der VFR ein kleiner Fehler, woraus das Gegentor zum 0:1 resultierte. In der Folge war man bei zwei drei Chancen nicht konsequent genug. Mika Langholf hat als zweiter Torwart super gehalten.
Im zweiten Spiel gegen TSV Alemannia Freiburg-Zähringen hielt der VFR gut mit, aber auch hier fehlte im Abschluss die Konsequenz. Nach einem Einschuß passierte dem VFR ein Flüchtigkeitsfehler und auch hier verlor man deswegen trotz großem Kampf am Ende mit 0:1.
Gegen den SV Kirchzarten 2 hat sich der VFR nach ein paar Tränen wieder aufgerappelt und sehr souverän schöne Chance rausgespielt. Das Kurzpassspiel klappte gut und die Chancen wurden jetzt eiskalt genutzt. Am Ende stand es 4:1 für den VFR.

Der VFR Vörstetten freut sich auf viele weitere Hallenturniere im kommenden Jahr.

Tobias Eichinger, Trainer

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter D-Juniorinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.